Lücke

Bestattungen

_____________________________________________

Selbstbestimmt

​

Niemand kennt Sie so gut wie Sie sich selbst. Der Gedanke an den eigenen Tod ist nicht angenehm, sich mit ihm dennoch zu befassen und Vorsorge zu treffen, erfordert Mut und Weitsicht. Ihrer Familie wird darüber hinaus damit die Aufgabe schwerer Entscheidungen und finanzielle Belastung abgenommen.

​

Jeder kann seine dereinstige Bestattung durch einen entsprechenden Vorsorgevertrag nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen im Voraus festlegen. Sie entscheiden jeden Aspekt selbst, entlasten Ihre Angehörigen und sichern die dereinstigen Bestattungskosten auch gegen möglichen Zugriff des Sozialamtes im Pflegefall als Schonvermögen ab.

​

​

Absichern

​

Zur finanziellen Absicherung eines Bestattungs - Vorsorgevertrags bieten wir die treuhänderische Anlage von Vorsorgegeldern über die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG an. 

​

Ihr Geld wird zweckgebunden und verzinst auf einem Treuhandkonto für Sie hinterlegt, bis der Sterbefall eintritt.

Der Abschluss eines Vorsorgevertrages verursacht keine zusätzlichen Kosten. Gegebenenfalls verbleibendes Guthaben wird nach Ihrer dereinstigen Bestattung an den von Ihnen im Vorsorgevertrag benannten Rechtsnachfolger vollständig zurückgezahlt.

​

Wir beraten Sie gerne persönlich zu Ihren noch offenen Fragen.

​

​

Digitaler Nachlass

​

Verbraucher sind zunehmend in allen Lebensbereichen mit der digitalen Welt verflochten. Etwa durch das Einkaufen im Internet, die Nutzung sozialer Netzwerke, E-Mail und Messaging, Austausch von Fotos per Instagram oder sonstigen Cloud-Diensten.

​

Alle in diesem Zusammenhang übermittelten und gespeicherten Daten verbleiben auch nach dem Tod des Kunden bzw. Users beim jeweiligen Anbieter. Für den Verbraucher ist es daher ratsam, seine persönlichen Daten auch im Blick zu haben, wenn es um Regelungen nach dem Ableben geht.

​

​

Zu Lebzeiten

​

In einer Vollmacht kann ein Verbraucher festlegen, was nach dem dereinstigen Tod mit seinen Accounts passieren soll. Sinnvoll ist es, eine Person des Vertrauens mit allen Aufgaben rund ums digitale Erbe zu betrauen.

​

Eine Liste aller Benutzerkonten und Passwörter, die an einem sicheren Ort (z.B. verschlüsselter, passwortgeschützter USB-Stick, Bankschließfach, Tresor, o.ä.) hinterlegt werden sollte, bewährt sich dabei insbesondere. Der Verbraucher sollte darin auch genau festlegen, was mit seinen einzelnen Konten passieren soll. Wie gewünscht handeln kann die ausgewählte Person nur, wenn die Vollmacht ausdrücklich "über den Tod hinaus" gilt.

​

​

Downloads

​

Folgende Unterlagen zum digitalen Nachlass haben wir Ihnen als Downloads erstellt. Sie sollen dabei helfen, alles Wesentliche in diesem Zusammenhang zu bedenken und zu regeln.

​

Bitte bedenken Sie, dass die Vollmacht über den digitalen Nachlass nur Daten und Profile im Netz betrifft. Sie ersetzt keine umfassende Auseinandersetzung mit den finanziellen Fragen rund ums Vererben.

Tipps zum digitalen Erbe als PDF

Muster-Vollmacht als Word-Datei

Muster-Liste als PDF

Muster-Liste für Excel (win)

Muster-Liste für Pages (mac)

Lücke Bestattungsinstitut KG

​

Alt-Buckow 1

12349 Berlin